Fußball und gemeinsames Lernen

Hinweis: Diese Seite befindet sich zur Zeit im Umbau. Um Neuigkeiten zu erfahren, besucht unsere Facebookseite.

Das Konzept

Fußball und gemeinsames Lernen kombiniert? Das passt!

gemeinsames Lernen

Fußball

Erläuterungen zum Konzept

FuNah: 45 min. individuelle Lernförderung plus 45 min. Fußballspielen pro Woche.

Studierende der Universität Hildesheim verbringen einen Nachmittag pro Woche an Kooperationsschulen und bieten dort ausgewählten Schülerinnen und Schüler erst eine Schulstunde individuelle Lernbegleitung (weiterführender Spracherwerb, Haus- aufgaben, Vorbereitung auf Klassenarbeiten, Schließung von Lücken im Lernstoff) an, um anschließend eine weitere Schulstunde mit den Kindern Fußball zu spielen. Die Lernaufgaben werden in enger Absprache mit der Schule definiert und durch zusätzliches Material für Deutsch als Zweitsprache von Seiten der Universität Hildesheim ergänzt. Das Fußballspielen wird als umfassende Lerngelegenheit aufgefasst. Es ist durch seine einfache Spielidee für alle sofort spielbar, sehr motivierend und bietet im Verlauf eine Vielzahl von Situationen, die als Anlass zum sozialen Lernen dienen. Um dies besonders zu fördern, wird nach speziellen Regeln gespielt. Ziel ist, dass das gemeinsame Spiel nicht Gewinner und Verlierer produziert, sondern für alle FuNah-Kinder eine gelungene Spiel- und Bewegungserfahrung bietet.

Die FuNah-Einheiten werden durch feste Rituale im Ablauf gerahmt, die eine verlässliche und transparente Struktur für die Kinder bieten und zu angemessenem Verhalten und Reflexion anhalten (z.B. gemeinsames Hochstellen der Stühle, Stillarbeitsphasen, Sitzkreise). Die Studierenden sollen dabei für die Kinder sowohl für das schulische Lernen, in sprachlicher Hinsicht, aber auch für das an gleichberechtigter Teilhabe und Miteinander orientierte Fußballspielen eine Vorbildfunktion einnehmen und werden unter Bezugnahme auf die vier Säulen von FuNah vom Projektteam entsprechend geschult. Es findet dadurch eine enge Verknüpfung mit der Lehre an Institut für Sportwissenschaft statt, so dass die Studierenden für die Thematik nachhaltig sensibilisiert werden.

Darüber hinaus finden im Rahmen von FuNah immer wieder auch außerschulische Veranstaltungen statt, wie z.B. die Teilnahme am Interkulturellen Fußballturnier des Bunt kickt gut e.V. (strategischer Partner u.a. FC Bayern München), eigene interkulturelle Fußballturniere, FuNah Sommercamps und auch Schwimmkurse. Den Kindern wird auf diese Weise ein breiter Zugang zu sozialer Teilhabe ermöglicht.

Initiatoren & Team

Oder: die ideale Kombination von Hobby und Beruf

Zur FuNah-Familie gehören: Aysun Erkan, Berfin Polat, Claudia Rybicki, Felix Ehlers, Fidan Tuldari, Laura Simon, Lena Dykhuis, Leon Heesmann, Matteo Louis Isermann, Moana Lenger, Nina Köhler, Madita Zahn.

Omar Fahmy

Initiatior, Masterstudent und Verantwortlicher für die Gruppe an der Oskar-Schindler-Gesamtschule in Hildesheim.

Dominik Feer

Initiator, Masterstudent und Verantwortlicher für die Gruppe an der Gunzelin-Realschule in Peine.

Sameh Keller

Master of Education und Verantwortlicher für die Gruppe an der Ganztagsgrundschule in Drispenstedt.

Prof. Dr. Vera Volkmann

Juniorprofessorin für Sportwissenschaft an der Stiftungsuniversität Hildesheim und wissenschaftliche Betreuerin von FuNah von Beginn an.

Kooperationsschulen

Gunzelin-Realschule Peine

Als Pilotschule im Frühjahr 2014 gestartet, bildet diese Gruppe sozusagen den praktischen Grundstein von FuNah ab. Mittlerweile umfasst die Gruppe Kinder und Jugendliche von der fünften bis zur achten Klasse und besteht zur Zeit aus 24 funahbegeisterten Mädchen und Jungen, wovon sieben von Beginn an aktiv mitwirken. Neben weiteren außerschulischen Veranstaltungen wie dem gemeinsamen Grillen mit den Eltern oder diversen TV-Auftritten blieben besonders zwei Veranstaltungen im Gedächtnis. Die Highlights für die Kids waren in jedem Fall die Fahrt zum interkulturellen Hallenfußballturnier von Bunt-kickt-gut in München mit anschließender Stadionführung in der Allianz-Arena 2015 und der Wochenendausflug ins Jumphouse sowie das Volksparkstadion in Hamburg 2016. Eine Besonderheit der FuNah-Gruppe an der Gunzelin-Schule ist, dass aktuell das gemeinsam mit den Jugendlichen entwickelte Patenmodell erprobt und stetig optimiert wird.

Oskar-Schindler-Gesamtschule Hildesheim

An der OSG in Hildesheim betreuen wir seit Februar 2015 mit sechs Lehramtsstudierenden eine Gruppe von 20 Schülerinnen und Schüler. Ein großer Teil befindet sich erst seit eins bis zwei Jahren in Deutschland, sodass zunächst einmal der Schwerpunkt auf den Erwerb der deutschen Sprache lag. Mittlerweile erfolgt FuNah konzeptgemäß und bietet jedem Kind individuelle Förderung an. Vielen Kindern ist bereits der erfolgreiche Übergang von der Sprachlernklasse in eine Regelklasse gelungen.

In der Vergangenheit wurden bereits viele Aktivitäten unternommen, z. B. ein interkulturelles Fußballturnier, Theater- sowie Kinobesuche und eine Wochenendfahrt nach Hamburg in Verbindung mit unterschiedlichen Aktivitäten, wie dem Stadionbesuch beim HSV.

Ganztagsgrundschule Drispenstedt

Wir, das FuNah-Team der GTS-Drispenstedt, bestehen aus vier Lehramtsstudierenden der Universität Hildesheim und 19 Schülerinnen und Schülern der GTS-Drispenstedt aus den dritten und vierten Jahrgängen. Seit dem April 2016 findet jeden Mittwoch von 14:30-16:00 Uhr das gemeinsame Lernen und im Anschluss daran das gemeinsame Kicken konzeptgemäß statt. Neben den schulischen Aktivitäten, gibt es im außerschulischen Rahmen verschiedene Veranstaltungen, welche durchgeführt werden. Zum einen um das gegenseitige Vertrauen zu stärken, zum anderen um die Elternarbeit zu fördern. Am 31.08.2016 fand gemeinsam mit den Eltern der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein FuNah-Grillfest auf dem Schulgelände statt. Als nächstes großes Highlight steht ein Ausflug in die Erlebniswelt des Jim + Jimmys an. Diese gemeinsamen Unternehmungen verfolgen u.a. das Ziel, die Kinder weiter als Einheit zusammenwachsen zu lassen und natürlich gemeinsam jede Menge Spaß zu haben.

Mitmachen & Helfen

Dir gefällt FuNah? Werde ein Teil davon!

Student

Speziell für den ab Mitte Februar neu startenden Standort Hildesheim suchen wir noch engagierte junge Menschen, die gewillt sind, berufsnahe und angenehme Erfahrungen im Umgang mit Kindern und deren individueller Förderung zu gewinnen. Für die Tätigkeit innerhalb dieses Projektes kann bei Bedarf auch ein Projektschein ausgestellt werden, der im Lehramtsstudium erbracht werden muss.

Schule

Sie haben Interesse, FuNah auch an Ihrer Schule anzubieten? Dann schreiben Sie uns doch einfach eine kurze E-Mail mit den wichtigsten Infos zu Ihrer Schule an info-funahgmx.de. Die genauen Voraussetzungen und weiterführende Details können dann in einem persönlichen Gespräch erläutert werden.

Sponsor

Sie möchten gerne ein soziales und ehrenamtliches Projekt unterstützen, das Kindern unterschiedlichster Herkunft kostenlose Nachhilfe und sportliche Aktivitäten ermöglicht? Dann sind Sie bei FuNah genau richtig. Denn uns geht es um das Bildungsbewusstsein, das soziale und positive Miteinander und die Chancengleichheit in Bezug auf Integration und Bildung herzustellen.

Fragen und Antworten

Muss ich als FuNah-Leiterin/ Leiter Fußball spielen können?
Nein, der Spaß am gemeinsamen Kicken und das Miteinander stehen im Vordergrund.

Wie kann ich mich als Schule für FuNah bewerben?
Wenn wir Ihr Interesse als Schule geweckt haben, sind wir über unsere Emailadresse, info-funah@gmx.de, täglich zu erreichen.

Ist FuNah ausschließlich ein Flüchtlingsprojekt?
Nein, das sportpädagogische Bildungs- und Integrationsprojekt FuNah steht allen Kindern offen und kann in jeder Schulgemeinschaft implementiert werden.

Sind die Leiterinnen und Leiter beim gemeinsamen Lernen und beim Fußballspielen die selben?
Ja, durch die Kombinationen dieser beiden Teilaspekte von FuNah kann innerhalb einer kurzen Zeit ein enges und auf gegenseitigem Respekt basierendes Vertrauensverhältnis aufgebaut werden.

Was bringt mir FuNah?
FuNah kann dir, neben jeder Menge Freude und anregender Beschäftigung mit gleichmotivierten jungen Menschen, wertvolle Praxiserfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen sowie der Vermittlung von Wissen bieten. Durch den deutlich geringeren Betreuungsschlüssel als in herkömmlichen Lerngruppen bekommen gerade angehende Lehrkräfte Einblicke in das sonst häufig verborgene Feld der qualitativen Einzelbetreuung.

Welche Voraussetzungen muss ich als FuNah-Leiterin/ Leiter mitbringen?
Eine grundsätzlich positive und freudige Lebenseinstellung ist eine Grundvoraussetzung. Sinnvoll sind auch Kompetenzen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen sowie grundlegenden didaktischen Prinzipien. Idealerweise studierst du mit dem Schwerpunkt Bildung/ Lehramt.

Facebook

Tagesaktuelle Nachrichten, Bilder und Videos findet ihr auf unserer Facebookseite.

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnamne - egal ob Anregung, Lob oder Kritik